Weselberg



    Der Name des 1294 (Stand 31.12.2016) Einwohner zählenden Ortes kommt von einem Landesherren mit dem Namen Wesso. Der Ort Weselberg wird im Jahr 1547 erstmals erwähnt. Vor dem Zusammenschluss im Jahr 1968 waren es drei Gemeinden, Weselberg, Zeselberg und Harsberg.

    Die große Gemarkungsfläche von 1465 ha, davon nur ca. 132 ha Wald zeigt auf eine große landwirtschaftliche Bedeutung hin. Die Autobahnabfahrt der A62 schaffte ideale Voraussetzungen zur Anlegung eines Gewerbegebietes. Hier siedelten sich einige Betriebe an und verstärkten die wirtschaftliche Bedeutung.


    Zurzeit entsteht ein überplanbares Neubaugebiet mit ca. 25 Bauplätzen.

    Weselberg lebt noch eine Partnerschaft mit der thüringischen Stadt Lucka.